Päd. Leitfaden

Wir sehen es als unsere Aufgabe…
…die Familienerziehung zu unterstützen und zu ergänzen.

…die Kinder alters- und entwicklungsspezifisch, unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Bedürfnisse zu begleiten.

…Werte und Normen die einem humanen Zusammenleben dienlich sind,
klar und sichtbar zu vermitteln (das respektvolle, gleichwürdige, liebe- und freudvolle Miteinander stellt die Grundlage dar).

…das soziale, musische, manuelle, schöpferische, musikalische Lernen und Tun zu fördern und die Bewegungsfreude zu unterstützen.

Die kirchlichen Feste des katholischen Glaubens begleiten den Jahreskreis des Kindergartens/der Kinderkrippe.

Kinder lernen aus eigenem Antrieb, aus Freude an der Aktivität und aus Interesse an Neuem. Emotionale Sicherheit und Zuwendung bieten die Basis für kindliche Lernprozesse und die Entwicklung des Selbst.

Grundlage unseres pädagogischen Handelns ist der Bildungsrahmenplan für elementare Bildungseinrichtungen in Österreich.

Wir…
…sind ein Team, das aus pädagogischem Fach- und Hilfspersonal besteht.

…bieten ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Fachkompetenz, sind belastbar, engagiert, flexibel, offen, herzlich und kreativ.

…sind bestrebt uns ständig fort- und weiterzubilden und können so den elementaren Bildungsauftrag umsetzen.

…können durch die gute Zusammenarbeit im Team, innerhalb des
gemeinsames Konzeptes, die Spiel- und Lernangebote kreativ und individuell gestalten.

Kooperation mit anderen Institutionen
Unser Kindergarten ist ein Ort der Begegnung, die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ist selbstverständlich.

Einrichtungen bzw. Institutionen mit denen wir zusammenarbeiten:

-Integrative Zusatzbetreuung
(SonderpädagogIn, KinderärztIn, PsychologIn, PhysiotherapeutIn)
-Schule
-Sozialamt
-Jugendwohlfahrt, div. Frühförderstellen
-Pfarre
-Bücherei
-Ärzteschaft
-Vereine
-…

Elternbildungspartnerschaft…
…stärkt und unterstützt Eltern bei der Umsetzung ihrer vielfältigen Erziehungsaufgaben.

…macht Eltern Mut in ihrer Erziehungsarbeit.

…bietet Angebote diverser Eltern- und Familienbildung (Elterngespräche, Elternabende, Vorträge, gemeinsame Ausflüge und Feste, Elternseminare, …).

Eine bestmögliche Entwicklungsbegleitung kann nur durch eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Kindergarten/der Kinderkrippe und dem Elternhaus erzielt werden.